Menü Schließen

Startseite neu Foren Spieleveranstaltungen Absprachen Spielerunden Mehr Brettspiele, Trading Cards und Dartgewitter

  • Dieses Thema hat 0 Antworten sowie 1 Teilnehmer und wurde zuletzt vor vor 4 Monaten von FiS-ev aktualisiert.
  • Ersteller
    Thema
  • #24233
    FiS-ev
    Administrator

      Wir haben uns für die Zukunft einiges vorgenommen. Die Bereiche Brettspiele, Sammelkarten und Dartgewitter sollen eine größere Bedeutung bekommen. Das zeigt sich auch daran, wie ihr den Vorstand zusammengesetzt habt. Das Führungstrio aus 1. Vorsitzenden Christian Röblitz („Keule“), Schatzmeister Stefan Krotzer und 3. Vorsitzenden Michael Merbach habt ihr bestätigt. Constantin Hirsch und Janosch Krug sind als Beisitzer ebenfalls wiedergewählt. Drei neue Gesichter vervollständigen den Vorstand. „Das kam jetzt nicht überraschend, weil die drei in den letzten Jahren sehr aktiv gewesen sind und viele Veranstaltungen und Kontakte geknüpft haben. Jeder in einem eigenen Bereich. Wir freuen uns, dass es die Mitglieder genauso sehen und wir im Vorstand jetzt noch intensiver zusammenarbeiten können. Die Wahl ist weniger eine Belohnung als ein Auftrag“, lächelt der neue und alte Vorsitzende.

      Die drei Neuen

      Schon in den Anfangsjahren des Dartgewitters war Fabian Schmitt als Helfer immer mit dabei. Nach der Coronapause hat er als Hauptverantwortlicher das Dartgewitter übernommen und zum Beispiel die Zombie-Specials im Oktober initiiert. Er übernimmt den bisherigen Dartgewitterposten im Vorstand von Dominic Röblitz. Wegen Spätschicht fehlt er leider auf dem Foto.

      In kürzester Zeit für noch mehr Events verantwortlich ist Kai Juraschek. Zusammen mit einigen Yu-Gi-Oh!-Fans kam er im Frühjahr 2023 auf den FiS zu, um wieder regelmäßige Turniere des Sammelkartenspiels auszurichten. Und seit Juli ist er fast jeden Samstag in der CoJe und richtet die Turniere aus.

      Andreas Groß ist der dritte im Bunde. Über Brettspiele ist er zum FiS gestoßen. Da er in vielen Spielegruppen in der Region aktiv ist, hat er so gleich einen großen Schwung an Spielefans auf den FiS aufmerksam und zu regelmäßigen Gästen gemacht.

      LARP

      Zum Zeitpunkt der Jahreshauptversammlung am 14. März war die erste große Larp-Veranstaltung (Live Action Roleplay) nicht mal eine Woche her. Beim 3. Monstrumologischen Kongress im Pfadfinderzentrum Callenberg hat den FiS auch eine neue LARP-Gruppe unterstützt, die sich im letzten Jahr dem Verein angeschlossen hat. Mit einem offenen Larp-Treffen zum Austauschen und Kennenlernen hat dieses Hobby auch einen regelmäßigen Termin im Jahreskalender: Immer am Samstagvormittag vor dem Gratis Spieletag ab 10 Uhr in der CoJe.

      Gratis Spieletag

      Seit 1992 ist der erste Samstag im Monat der Tag für das gemeinsame Spielen. In der CoJe ist für Tabletop, Rollenspiele, Sammelkartenspiele und natürlich auch Brettspiele genug Platz. Gerade die Brettspiele hatten in den letzten Monaten einen riesigen Zulauf. Wer mitspielen will, kommt einfach um 14 Uhr an einem der ersten Samstage in der CoJe (Rosenauer Straße 45, gegenüber vom Aquaria) vorbei – kostenlos, unverbindlich, für jung und alt.

      Danke Oett

      Für den Mann mit Bart und Cowboyhut Florian Otto – allen eher bekannt als “der Oett” – endet die Zeit im Vorstand des FiS. Als 3. Vorsitzender Schriftführer und Webmaster hatte er viele Jahre den Verein fit für das Internet gemacht. Gerade vor WordPress keine einfache Aufgabe. In vielen Stunden hat er Zeile für Zeile Programmcode in seinen PC gehämmert um zum Beispiel automatisierte Mailings fertig zu stellen. In den letzten Jahren war er als Beisitzer gerade bei technischen Fragen oft der Retter in der Not. “Danke für alles und wir haben dich ja auf Kurzwahl”, bedankte sich Keule.

      Anmeldung unter: https://fis-ev.de/verein/mehr-brettspiele-trading-cards-und-dartgewitter/

    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.