Menü Schließen

Startseite neu Foren Spieleveranstaltungen Absprachen Spielerunden Lasst Eure Spiele nicht einstauben

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von FiS-ev.
  • Ersteller
    Thema
  • #12416
    FiS-ev
    Verwalter

    Brettspiele sind die Geschenkeklassiker schlecht hin. “Mensch-ärgere-dich-nicht”, “Trivial Pursuit” oder komplexe neue Brettspiele wie “Arkham Horror” oder “Dark Souls” haben sicher auch vergangene Weihnachten den Weg in die Region Coburg gefunden. Jetzt sind die ersten Runden gespielt, nach dem höflichen “Mal ausprobieren” haben Familie oder Freunde oft doch keine Lust mehr weiter mitzuspielen. Damit die neuen Spiele nicht im Schrank einstauben, laden wir zum „Dreikönig Zocken“ in die CoJe.

    „Beim Blick auf den Kalender kam uns die Idee, gleich mit einer großen Spieleveranstaltung ins neue Jahr zu starten“, beschreibt Vorstandsmitglied Constantin die Idee zum „Dreikönig Zocken“. Am 7. Januar ist sowieso der reguläre monatliche Gratis Spieletag des FiS, der jetzt einfach auf zwei Tage ausgedehnt wird. „So haben wir genug Zeit alles einmal auszuprobieren“, so Constantin weiter.

    Brettspiele sind aktuell noch eher eine Randerscheinung beim Gratis Spieletag. Die meisten kommen um Pen&Paper-Rollenspiele oder Tabletops zu spielen. Bei Rollenspielen übernehmen die Spielenden die Rollen von Figuren in einer interaktiven Geschichte, die ein sogenannter Spielleiter erzählt. Ob die Handlungen der Figuren erfolgreich sind, entscheidet meist ein Würfelwurf. Bei Tabletops führen zwei oder mehr Spielende Gruppen von Miniaturen gegen einander ins Feld. Alle diese Spiele haben gemeinsam, dass sie auf unterschiedlichen Hintergrundgeschichten basieren.

    Für das „Dreikönig Zocken“ verlangen wir keinen Eintritt – genauso wie bei den normalen Gratis Spieletagen. „Uns ist wichtig, dass jede und jeder bei uns mitspielen kann“, fasst der Vorsitzende Christian unseren Grundgedanken zusammen. „Wir als Verein bieten den Raum, den die Spielecommunity dann nutzen kann.“ In der Rundenanmeldung können alle angeben, welche Spiele sie gerne spielen wollen. Wer bei diesen Runden mitmachen möchte, kann sich dann kostenlos anmelden. Eine Vereinsmitgliedschaft nicht nötig.

    Eine Besonderheit gibt es bei den Brettspielen. Hier können sich Interessierte auch anmelden ohne ein bestimmtes Spiel auswählen zu müssen. „Wer was spielt, entscheiden wir dann vor Ort“, erklärt Constantin Hirsch, der sich das Fördern von Brettspielen in diesem Jahr auf die Agenda geschrieben hat.

    Wir freuen uns, auch nach den organisatorischen Änderungen in der CoJe zum Jahreswechsel mit unserem gewohnten Angebot weitermachen zu können. „Schließlich machen wir das jetzt schon im 31. Jahr“, so Christian. Egal ob zum Mitspielen oder nur zum Reinschnuppern, am Freitag und Samstag, 6. und 7. Januar, ab 14 Uhr heißen wir alle in der CoJe (Rosenauer Straße 45 – gegenüber vom Aquaria) willkommen.

    Anmeldung unter: https://fis-ev.de/laesst-eure-spiele-nicht-einstauben/

  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.