Menü Schließen
Das Schwarze Auge 5 – Ketten für die Ewigkeit

Das Schwarze Auge 5 – Ketten für die Ewigkeit

67 67 people viewed this event.

Kurzbeschreibung:

Vor vierhundert Jahren tobte am Angbarer See eine der heftigsten Schlachten der Magierkriege: die Schlacht am Stillen Grund. Der finstere Schwarzmagier Zulipan von Punin traf hier auf die tapferen Truppen des zwergischen Hochkönigs Angbarosch. Beide Feldherren fanden auf dem blutigen Felde den Tod, doch nicht alle Schrecken aus jenen Tagen konnten gebannt werden … und nun, da die Sterne vom Himmel fallen, beginnt sich in den beschaulichen Flusslanden etwas zu regen. Eines jener grausamen Ungetüme aus längst vergessenen Tagen droht zu erwachen, doch kaum jemand ahnt etwas von der dräuenden Gefahr.

Ein alter zwergischer Vertrag, auf Umwegen in die Reichskanzlei zu Elenvina gelangt, bringt das Geheimnis ans Licht. Einzig tapfere Helden können mit seiner Hilfe in einem Bündnis aus Mensch und Zwerg Ketten für die Ewigkeit schmieden, um das Monstrum für alle Zeiten zu bannen. Doch dazu müssen sie eine abenteuerliche Reise quer durch die Flusslande antreten. Und nicht nur sie versuchen, den Schrecken der Vergangenheit ausfindig zu machen, denn auch heute noch sehnen sich machthungrige Magier nach den Geheimnissen aus der Zeit der Magierkriege.

Weitere Infos für die Spieler:

Es handelt sich um das Begleitabenteuer zu Regionalspielhilfe “Die Flusslande”. Als “erfahrene Spieler” verstehe ich hier jeden der schon einige Spielrunden mit DSA5 verbracht hat, ihr müsst also nicht der DSA5 Regelguru sein, solltet aber auch nicht bei jeder Kleinigkeit nachfragen müssen. Zur Verfügung stehen die vorgefertigten Helden aus den Boxen “Aventurische Abenteurer 1 & 2” soweit sie zum Abenteuer passen (diese Helden starten mit 1.100AP). Eigene Helden können mit dem Erfahrungsgrad “Kompetent” (1.200 AP) verwendet werden, bitte lasst mir in diesem Fall eure Helden vor Spielbeginn zukommen (PDF).

Zur Wahl der Helden:

Das Abenteuer eignet sich am besten für eine bunt gemischte Gruppe mit mindestens einem guten Kämpfer, einem gebildeten Charakter und einem, der auf dem sozialen Parkett brilliert. Charaktere aus den Flusslanden haben natürlich an vielen Stellen einen gewissen Heimvorteil, doch ist es auch reizvoll, als Außenstehender die Gegend und ihre Bewohner kennenzulernen. Probleme dürften solche Charaktere bekommen, die in den Flusslanden als Außenseiter gelten. Dazu zählen alle Kulturschaffenden außer Menschen und Zwergen (vor allem also Orks und Goblins, aber auch Elfen) sowie Charaktere, die von der Norm abweichen (etwa Schwarzmagier oder Diener nicht-zwölfgöttlicher Kirchen). Auch Thorwaler sollten sich in Acht nehmen, sind sie doch seit dem Überfall auf Elenvina in den gesamten Nordmarken (und vereinzelt sogar im Kosch) sehr schlecht gelitten.

Hierzu eine kleine Anmerkung meinerseits: Ich empfehle mindestens 1 Helden aus dem Volk der Erz- oder Ambosszwerge in der Gruppe zu haben.

Wie spielen wir?

Es wird eine Art Hybrid aus klassischem Pen & Paper und VTT Elementen (soweit möglich). Dies umfasst die Nutzung von normalen Karten, Blips und Würfeln aber auch die Verwendung von Foundry VTT und einem Präsentationsmonitor.

benötigtes Spielmaterial:

3 x W20, 2x W6, DSA5 Grundregelwerk (oder Kodexbände), Notizblock & Stift

Eine Zeitliche Einschätzung ist hier schwer zu treffen, daher habe ich das Abenteuer mal auf Samstag und Sonntag Vormittag eingestellt.

Dieser Name erscheint auf der öffentlichen Teilnehmerliste
Datenschutz

2 Plätze frei
 

Spielleiter/Organisator

Nachricht senden
Zum Besprechungsforum
 

Spieler

3 bis 5
 

Charaktere

Beispielcharaktere vorhanden, Eigene Charaktere möglich
 

Besonderes

nur für erfahrene Spieler
 

Wann

23.11.2024 - 11:00 bis 24.11.2024
 

Dauer

über mehrere Tage
 

Wo

FrOST-CON (Hohe Wart 31, Rödental)