Virenquarantäne Painting Challenge

Moderator: Rookie

Benutzeravatar
Cornicer
Beiträge: 319
Registriert: Do 13. Jan 2011, 16:13

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Cornicer » Mi 1. Apr 2020, 18:50

Die Kanten sind mir auch sofort ins Auge gefallen - ist doch umso besser, wenn's gar nicht so viel Arbeit warm dann aber super wirkt!
"A player must not lie across the Country so as to crush or disturb the Country if his opponent objects." - H.G. Wells, Little Wars

Malte
Beiträge: 1159
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Malte » Mi 1. Apr 2020, 19:51

Als kleines Zwischenprojekt vor dem nächsten Bemalen, etwas Gelände.
Quick and Dirty, aus Resten meiner Schaumeinlagen.
Zuschneiden, Grundierung aufsprühen für etwas mehr Stabilität und weniger Plastik-look, Highlighten, Besanden, fertig.
Habe vier Stück davon in ein paar Tagen gebastelt. Super robust, kann ruhig vom Tisch fallen.
Dateianhänge
Gelände.jpg
Ideas are bulletproof

Stingray
Beiträge: 482
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Stingray » Sa 4. Apr 2020, 17:51

Zwei Gnoblars (meiner Meinung nach das schlechteste Produkt, was GW je gemacht hat) und ein gekitbashter Sklave. Dienen alle als Sklaven für Skaven bzw. Wretches für KoW Ratkins.
20200404_184754.jpg

Ivan
Beiträge: 59
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:08

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Ivan » So 5. Apr 2020, 19:46

Gelände ist fertig, jetzt kommen wahrscheinlich ein paar T'au.
Dateianhänge
IMG_20200405_171723.jpg

Benutzeravatar
Cornicer
Beiträge: 319
Registriert: Do 13. Jan 2011, 16:13

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Cornicer » Mi 8. Apr 2020, 17:41

Da ich ja traditionell leicht zu beeinflussen bin...

Captain America begibt sich auf die Suche nach seinem Erzfeind Red Skull (der aber noch nicht fertig bemalt ist...)
IMG_20200408_183303.jpg
Und schon taucht er auf, der Schurke...
IMG_20200409_143222.jpg
"A player must not lie across the Country so as to crush or disturb the Country if his opponent objects." - H.G. Wells, Little Wars

Malte
Beiträge: 1159
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Malte » So 12. Apr 2020, 15:26

Hier der letzte Teil meines Abstechers in den Geländebau. Danach geht es an einen Falcon Panzer.
Lasercut MDF Bausatz von miniaturescenery.com
Dateianhänge
Gelände2.jpg
Ideas are bulletproof

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge: 633
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 20:33

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Rookie » Mo 13. Apr 2020, 10:33

Cool das noch jemand gefallen an Superhelden / Superschurken gefunden hat :D

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge: 633
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 20:33

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Rookie » Mo 13. Apr 2020, 10:56

Ich hab ein paar Teile aus der Crisis Protocol Grundbox fertig bekommen und eine Gebäude von ttcombat.

Ampel
Ampel
.
Laterne
Laterne
.
ttcombat Gebäude
ttcombat Gebäude
.
Für die Fußgängeranzeige hab ich mir eine paar Fotos aus dem Netz gesucht und ausgedruckt. Ebenso die Glasflächen der Laterne. Und weil gelb malen nicht meine Stärke ist und für mich gefühlt jedes Taxi in NY mit Stickern beklebt ist, hab ich gleich noch weiter gemacht.
.

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge: 633
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 20:33

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Rookie » Do 16. Apr 2020, 06:48

Zwei Gnoblars (meiner Meinung nach das schlechteste Produkt, was GW je gemacht hat) und ein gekitbashter Sklave. Dienen alle als Sklaven für Skaven bzw. Wretches für KoW Ratkins.
Wenn Du günstige Goblins suchst, ich bin auf diesen Artikel über Goblin Infanterie gestoßen.
https://www.chaosbunker.de/de/2019/12/1 ... nfanterie/

Für welches System baust Du Deine Armee auf?

Stingray
Beiträge: 482
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Virenquarantäne Painting Challenge

Beitrag von Stingray » Do 16. Apr 2020, 10:35

Danke für den Tipp. Die Oathmark-Modelle sind nett, ich habe Elfen von denen.

Aber ich brauche keine Gobbos. Die Modelle waren ursprünglich als Sklaven für Warhammer Fantasy Skaven gedacht und dienen nun als Wretches für Kings of War Ratkins. Ich habe da einfach alle Restbitz und eingetauschten Modelle genommen (ranzige Menschen mit Zombieteilen, Gobbos, etc.) und diese sklavisiert. Das hat den hübschen Nebeneffekt, dass das dann echt von anderen Besitzern versklavte Modelle sind ;)
Die 20 Gnoblars habe ich gegen Tyraniden-Waffenbitz eingetauscht und glaube, das Gegenüber hat das bessere Geschäft gemacht ;) Der fand die Modelle wohl auch so scheiße, dass er sie unbedingt loswerden wollte.

Antworten