10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Moderator: Rookie

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Malte » Do 25. Jul 2019, 22:14

Mal eine kurze Regelzusammenfassung für alle die sich die Box nicht gekauft haben:

Aufstellung

Es gibt alle Kontingente aus dem Grundregelwerk (Bataillon, Vorhut, Speerspitze, Vorreiter, Patrouille, usw.). Der einzige Unterschied ist, dass alle HQ Auswahlen jetzt 0-X sind. Es wird also kein HQ mehr zwingend gebraucht. Alle Einheiten des Bataillons bekommen die Objective Secured Regel.
Wie üblich müssen alle Einheiten Teil eines Kontingents sein und alle Einheiten eines Kontingents müssen ein gemeinsames Schlüsselwort haben.
Es ist sinnvoll eher mehrere kleinere Kontingente zu nehmen, die aus Einheiten bestehen, die ähnliche Funktionen haben. Grund siehe unten.
Jedes Kontingent wird von einem Kommandeur angeführt, der immer die Einheit mit dem höchsten Moralwert ist.

Jedes Team stellt sich ein Kartendeck aus 30 Kommandooptionskarten zusammen. Es dürfen allgemeine Karten und fraktionsspezifische Karten genommen werden, wenn wenigstens eine Einheit der Fraktion in der Armee vorkommt. Stratageme gibt es nicht mehr. Psikräfte sind jetzt auch Kommandooptionen und dürfen nur genommen werden wenn wenigstens ein Psioniker in der Armee vorhanden ist.

Die Züge

Pro Zug gilt immer diese Reihenfolge:

1. Initiativephase
2. Befehlsphase
3. Aktionsphase
4. Schadensphase

Initiativephase: Es wird gewürfelt, wer für diesen Zug die Initiative hat

Befehlsphase
A. Einheiten die mehr als 12" von ihrem Kommandeur entfernt sind, kriegen einen "Außer Befehlsreichweite" Marker
B. Verstärkungen aufstellen. Wie üblich kann nur das in Reserve aufgestellt werden, was eine entsprechende Sonderregel hat. Schocken ganz normal auf mehr als 9".
C. Kommandokarten ziehen. Es wird eine Karte gezogen plus eine für jeden Kommandeur eines Kontingents der ein HQ Modell ist. Es steht auf den Karten drauf, in welcher Phase sie eingesetzt werden können. Max. 10 Karten auf der Hand.
D. Befehle geben. Jedem Kontingent wird verdeckt ein Befehlsmarker hingelegt. Der Befehl gilt für alle Einheiten des Kontingents. Auch Einheiten die aus der Reserve gekommen sind bekommen ganz normal einen Befehl, wenn sich ihr Kommandeur auf den Spielfeld befindet. Sonst nicht. Es gibt folgende Befehle.
- Vorrücken: Normale Bewegung plus Fernkampf oder Nahkampf (wenn in Basekontakt)
- Gezieltes Feuer: keine Bewegung, +1 auf Treffer Fernkampf, -1 Treffer Nahkampf
- Angriff: Doppelte Bewegung nur Nahkampf
Wenn alle Befehle gegeben wurden, werden die Marker umgedreht

Aktionsphase
Beide Spieler aktivieren abwechselnd Kontingente, beginnend mit dem der die Initiative hat. Dann wird der anliegende Befehl abgearbeitet.
Bewegung läuft relativ normal ab, Gelände funktioniert anders, ist etwas kompliziert, daher nicht hier. Rückzug aus Nahkampf wie normal. Wenn eine Einheit nach der Bewegung wieder in 12" zum Kommandanten ist, wird der "Außer Reichweite" Marker wieder weggenommen.

Fernkampf auch recht normal. Deckung gibt -1 auf Trefferwurf, Charaktermodelle haben immer Deckung, können aber normal beschossen werden.
Verwundung jetzt immer auf einen festen Wert (mit W12) SP= gegen "Leichte" Einheiten SF= gegen "schwere" Einheiten. Für jede Verwundung wird ein kleiner Explosionsmarker angelegt. Wenn die Einheit schon einen kleinen Marker hat, wird er durch einen großen Ersetzt.

Nahkampf normal, Einheit muss in Basekontakt sein um Nahkampf durchzuführen

Schadensphase
Wenn eine Einheit außer Befehlsreichweite ist und mindestens einen Explosionsmarker hat, wird sie vom Spielfeld genommen. Es werden keine Schutzwürfe durchgeführt!
Schutzwürfe durchführen: Für jeden kleinen Explosionsmarker den eine Einheit hat, wird mit einem W12 auf den Rüstungswert gewürfelt, für jeden großen Marker mit einem W6. Wenn Schutzwurf nicht gelungen, bekommt die Einheit einen Schadensmarker.
Moralwurf: Wenn eine Einheit mindestens einen Explosionsmarker anliegen hat und dadurch nicht zerstört wurde, muss sie auf Moral testen. Dazu wird ein W6 gewürfelt plus die Anzahl der anliegenden Explosionsmarker (egal ob groß oder klein). Wenn der Wert höher als die Moral ist, dann bekommt die Einheit einen Schadensmarker.
Wenn eine Einheit mehr Schadensmarker hat als die Hälfte ihrer LP, dann hat sie einen kritischen Schaden und hat ab dann bei Fernkampf mit schweren Waffen -1 auf den Trefferwurf.

Wenn Fragen, dann Fragen
Zuletzt geändert von Malte am So 28. Jul 2019, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
Ideas are bulletproof

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Malte » So 28. Jul 2019, 23:06

Aktuell sieht es nicht so aus, dass sich noch ein 6. Spieler findet.
Wird daher wohl auf Imperium gegen den Rest hinauslaufen (Martin+Holger gegen Andi+Stephan+Malte).
700 Machtpunkte pro Seite, also auf der imperialen Seite 350 MP je Spieler und auf der anderen 233 MP je Spieler.

Als Spielfeld plane ich 7 Tische, dass entspricht recht genau dem Vorschlag im Regelbuch für ein 1400 MP Spiel. 72" x 192"

Die Aufstellung wird ganz klassich Aufmarsch sein, also lange Spielfeldkanten. Entgegen dem Regelbuch würde ich aber 12 Missionsziele vorsehen, damit sich die Schlacht etwas entzerrt. Für Martin: Das entspricht 8 Quadratfuß pro Marker ;-)
Daher müssen die Missionszielmarker auch min. 12" vom Rand und 24" von einander entfernt platziert werden. Mal sehen wie das funktioniert.

Siegpunkte: Die Seite die am Ende einer Runde mehr Missionszielmarker hält als die andere, erhält einen Siegpunkt. Bei Gleichstand bekommt keine Seite einen Siegpunkt.
Erster Abschuss, Durchbruch und Töte den Kriegsherrn gibt es nicht mehr.

Noch ein Hinweis: Ich empfehle jedem dringend seine Datenblätter auszudrucken (4 Seiten auf einer kann man noch gut lesen). Das rumsuchen auf dem Handy ist nicht effektiv.
Zuletzt geändert von Malte am Mo 29. Jul 2019, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Ideas are bulletproof

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge: 610
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 20:33

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Rookie » Mo 29. Jul 2019, 12:41

Hi,

wir wollten am Apo-Con eine größere Runde Star Wars: Legion spielen.

Können wir die Sandmatte und ein paar Tische haben oder sind alle Matten verplant?

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Malte » Mo 29. Jul 2019, 17:51

Wir brauchen nur 7 Tische plus ein paar zum Aufbauen. Matten brauchen wir vermutlich gar keine.
Ideas are bulletproof

Benutzeravatar
Andi01
Beiträge: 61
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 09:25
Wohnort: Coburg

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Andi01 » Mo 5. Aug 2019, 11:04

Ich muss doch am Samstag bei der Post jobben, wäre also erst um 14 Uhr am strart... :,-(
Das tut mir Leid, ich hab mich schon so drauf gefreut, ich schreibe weiter die Duden aus Bamberg an vielleicht kommt da noch jemand.

Oder ich Spiel dann einfach um 14 Uhr gegen die "Neulinge" "Frischlinge" "Scouts".
Zuletzt geändert von Andi01 am Mo 5. Aug 2019, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
"Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!"

Benutzeravatar
Andi01
Beiträge: 61
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 09:25
Wohnort: Coburg

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Andi01 » Mo 5. Aug 2019, 11:06

Ich konnte halt um 9 Uhr meine Armee vorbeibringen (weil ich da zur Zustellung losfahre) und ihr müsstest für mich aufstellen so das ich dann erst um 14 uhr zu euch dazustoße und "meine" Truppen kommandieren kann...
"Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!"

Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1684
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Hellgore » Mo 5. Aug 2019, 11:43

Bin mir nicht sicher,.ob das Sinn macht...
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: 10.8.19 WH40K Apokalypse auf dem Apo Con

Beitrag von Malte » Di 6. Aug 2019, 18:12

Sorry Andi, aber das wird nicht funktionieren.

Die Aufstellung ist immer abwechselnd und wir müssten mit dir dann noch die Regeln durchgehen, wenn du kommst.
Selbst wenn wir für dich Aufstellen würden, müssten wir bis 14 Uhr mit dem Beginn warten und dann noch Regeln erklären.

Tut mir leid, aber das bringt eine zu große Verzögerung.

Also dann 4 Spieler mit je 350 MP
Ideas are bulletproof

Antworten