Flames of War V3

Moderator: Rookie

Benutzeravatar
minamoto
Beiträge: 31
Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:21

Re: Flames of War V3

Beitrag von minamoto » Do 6. Jun 2019, 18:13

hmm Schade, ich wäre auch für eine Runde TY alternativ zu haben oder so halt FoW, etc., aber in Ordnung.
Dann kann ich wie ein ordentlicher Schwabe 's heillige Blech putzen.

September kann ich nur die erste Monatshälfte, Oktober kann ich so noch nicht genau benennen.
gunsandwaffles.net
40K | Arcworld | FoW | TY | DFC

Stingray
Beiträge: 442
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Flames of War V3

Beitrag von Stingray » Sa 8. Jun 2019, 09:52

Mit V4 wirds halt historisch eher weiter weg von der Vorgabe auf Grund der eingeschränkten Listen in Fortress Europe. Und die Listenvarianz wird nicht so toll. Wenn die Mehrzahl das spielen will, werde ich mich dem aber nicht verschließen, denn zumindest existieren jetzt Listen.

Leichti
Beiträge: 974
Registriert: So 30. Aug 2009, 10:11

Re: Flames of War V3

Beitrag von Leichti » Mi 24. Jul 2019, 19:58

Um hier zunächst mal wieder abzuschweifen...

Ich hab' ja schon mal im TY-Thread angefragt, wie die Tendenzen für'n Apo-Con wären (und hab' Stingray's Antwort dort auch zur Kenntnis genommen).

Aktuell tendiere ich auch eher zu TY (BW und/oder NVA).
Aber ich liese noch mit mir verhandeln, wenn potenzielle Mitpieler am Samstag, den 10. August (!) lieber FoW (oder gar Saga2) spielen wollen...


Ansonsten sei hier bzgl. des eigentlichen Thread-Themas daran erinnert, dass hier noch keine definitive Entscheidung getroffen worden ist, ob und in welchem Rahme die 2. Kampagnen-Hälfte gespielt wird.
Für die Buchung des Mehrzweckraums in der Coje ist ein gewisser Vorlauf erforderlich!
So viele Kriege - so wenig Zeit

Stingray
Beiträge: 442
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Flames of War V3

Beitrag von Stingray » So 25. Aug 2019, 11:28

Ich habe noch keines der V4 LW Bücher, weil ich vorher erst mal gerne testspielen wollte.

Ihr habt ja sicher das Amibuch. Kommt man da mit meiner alten V3-Liste ungefähr auf die erforderliche Pumktzahl und geht das alles in eine Formation? (Ich mag das Konzept von mehreren Formationen nicht sonderlich.

2 Sherman 75mm HQ
4 75mm Sherman
4 76mm Sherman
Armoured Rifle Platoon
4 Hellcats
Recce Platoon

Stingray
Beiträge: 442
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Flames of War V3

Beitrag von Stingray » So 25. Aug 2019, 11:36

Moment. Sehe ich das gerade richtig, dass ich keine Tank Destroyer und Armoured Rifles gleichzeitig in meiner Tank Company haben kann, weil keines davon integraler Bestandteil der Tank Company ist und ich maximal einen Platoon aus einer anderen Formation als Support haben kann? Das wär ja mal so richtig beschissen.

Edit: Hat sich gerade erledigt, da es noch keine Plastik M18 gibt und sich deswegen die historische Realität an die BF Produktpalette anpassen muss. Dann warte ich halt, bis die Briten raus sind...

Leichti
Beiträge: 974
Registriert: So 30. Aug 2009, 10:11

Re: Flames of War V3

Beitrag von Leichti » Mo 26. Aug 2019, 19:25

@Stingray:
Richtig - es gibt in D-Day - Americans keine Hellcats.

Falsch - Du bist nicht auf nur eine Pflichtauswahl aus einer anderen Formation als zusätzliche Support-Auswahl beschränkt.

Du kannst aus jeder anderen Formation Pflicht-Auswahlen als Support holen - nur nicht 2x die genau gleiche.
Ein Armored Rifle Platoon und ein M10-Zug als Support wären beide zusammen als Support einer Sherman-Formation denkbar.
Nachdem es unerfahrene Shermans und Veteranen-Shermans gibt, bestünde auch die Möglichkeit, den entsprechenden Zug der anderen Formation als Support zu nehmen (weil die Titel der Einheiten nicht gleich lauten).
So könntest Du z.B. auch an einen zweiten Zug 76er-Sherman kommen...
So viele Kriege - so wenig Zeit

Leichti
Beiträge: 974
Registriert: So 30. Aug 2009, 10:11

Re: Flames of War V3

Beitrag von Leichti » Mi 28. Aug 2019, 19:07

@ Stingray
Nachtrag für'n "Quick 'n' Dirty"-Hellcat-Profil:
Bei gleicher Punktekostenzahl, Bewaffnung und Crew-Werten: Halbe Panzerung des M10 (ggf. aufgerundet) und Beweglichkeit eines Stuarts.
Aber keinen Zugriff auf Karte "Desert Veterans" (iirc den Karten-Titel aus dem Command Pack mit Skill-Boost bei M10-Panzerjägern)...
So viele Kriege - so wenig Zeit

Stingray
Beiträge: 442
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Flames of War V3

Beitrag von Stingray » Mo 2. Sep 2019, 09:30

Dann wahrscheinlich eher counts-as M10...
Aber ich kann nächsten Spielertreff sowieso nicht wegen anderen Verpflichtungen (plural).
Hoffentlich klappt es im Oktober endlich mal. Battlescribe hat zumindest nun die V4 drin, also kann ich da etwas rumklicken.

Benutzeravatar
Kobiyashi
Beiträge: 437
Registriert: Do 3. Mär 2011, 13:39

Re: Flames of War V3

Beitrag von Kobiyashi » Mo 2. Sep 2019, 11:03

Kurz zur Info:

Nachdem ich die Ami-Sachen jetzt auch habe, werde ich auch nur meine Amerikaner dabei haben.
"Hab ich fertig."

Stingray
Beiträge: 442
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Flames of War V3

Beitrag von Stingray » Fr 13. Sep 2019, 12:00

Bin mal mit Battlescribe eine mögliche Liste der Amis durch. Früher bin ich auf 1500 Punkte gekommen. Jetzt kriege ich mit dem selben Zeug gerade mal 80 Pumkte hin... Muss also i jedem Fall auf die Briten warten und vermute mal stark, dass ich da mit Commandos allein auch nicht auf 100 komme...

Antworten