OST Con 2019 - Angebote

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von Malte » So 12. Mai 2019, 21:20

Ich bin mal so frei und erstelle hiermit den Angebots Thread
Ideas are bulletproof

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von Malte » So 12. Mai 2019, 21:23

Stephan und ich planen auf dem Ost-Con eine Shadowrun 3 Kampagne anzufangen, die auf dem Quellenbuch "System Failure" beruht. Also rund um die Geschehnisse die zum zweiten Matrix Crash führen und damit den Übergang von SR3 zu SR4 einleiten.

Die Kampagne ist auf 6-8 Abenteuer ausgelegt, die Stephan und ich abwechselnd leiten werden. Stephan wird auf dem Ost-Con mit dem ersten Abenteuer anfangen und dann ist geplant auf jedem folgenden Con (Weinberg + Ost) je ein weiteres Anzubieten. Die ganze Kampagne wird sich also über mehrere Jahre hinziehen.

Wir haben schon 2(+1) feste Spieler und suchen noch 2-3 weitere, die Lust haben an einer Storyline mitzuwirken, die sich über die ganze SR3 Geschichte hinzieht und nun auf ein fulminantes Ende zusteuert. Die Spieler sollten schon absehen können, dass sie bei den nächsten Cons anwesend sein können, damit wir mit einer konstanten Gruppe spielen können. Es werden hochstufige Charaktere gespielt, daher ist eine solide Regelkenntnis wünschenswert.

Wenn ihr das "System Failure" Quellenbuch schon gelesen habt, ist das kein Problem. Die einzelnen Abenteuer werden sich nur lose an der Storyline orientieren und sind ergebnisoffen. Also kein Railroading um unbedingt das vom Buch vorgesehene Ergebnis zu erreichen.

Wenn sich nicht genug feste Spieler finden, oder einzelne mal auf einem Con nicht können, werden wir die freien Plätze auf dem Con selber anbieten. Es werden dann vorgefertigte Charaktere verwendet.

Wer Interesse hat als fester Spieler mitzumachen, meldet sich bitte baldmöglichst per PN bei mir, damit wir die Charaktere abstimmen können. Ihr könnt natürlich eigene Charaktere verwenden. Sie sollten bei etwa 250 Karma liegen. Wenn ihr keinen passenden habt, könnt ihr einen neuen erstellen oder einen entsprechend hochstufen. Um eine ausgewogene Charaktergruppe zu erreichen, werden wir versuchen die Charakterwahl unter den Spielern abzustimmen.
Wir behalten uns vor eine Auswahl unter den Spielern zu treffen, die Interesse bekunden.

Edit: Ich habe einen eigenen Post für die Kampagne aufgemacht
viewtopic.php?f=2&t=2182
Zuletzt geändert von Malte am Do 20. Jun 2019, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Ideas are bulletproof

keule
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von keule » Mo 13. Mai 2019, 20:11

Klingt interessant
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch

Leichti
Beiträge: 976
Registriert: So 30. Aug 2009, 10:11

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von Leichti » Di 14. Mai 2019, 20:53

Meine Planungen und Pack-Listen für den Con nehmen langsam konkrete Formen an...

Dabei haben werde ich:
- Battletech - die Reseen-Mechs der neuen Grundbox müssen auf den neuen Bodenplänen spazieren geführt werden
- Saga 2 - Wikingerzeitalter + Missionsbuch + 2 Sätze Figuren + div. Saga-Würfel
(hierzu werden dann Mittwoch-Vormittags bzw. Samstag-Abends noch Tagesgäste als weitere Spieler dazustossen)
- Flames of War LateWar - hier werd' ich eine Auswahl an Deutschen und Briten einpacken (wahlweise nach V3 oder V4 spielbar)

Zusätzlich Grundstock an Universal-Gelände und etwas Saga-spezifisches...


Nicht im Gepäck haben werde ich Vietnam in 15mm - mein traditioneller Gegner kommt dieses Jahr nicht :(
So viele Kriege - so wenig Zeit

IngoH
Beiträge: 58
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:22
Wohnort: Nürnberg

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von IngoH » Do 16. Mai 2019, 10:35

Dann hänge ich mich da auch mal ran. Geplant ist aktuell:

Tabletop:
- Flames of War (LW): mitbringen werde ich meine Briten, würde aber ggf. auch gerne mal Deutsche spielen, sofern ich eine Panzer Lehr o.ä. Division ausleihen kann. Gerne V4, da ich keine besondere emotionale Bindung an V3 habe und mir dann nicht 2 Systeme merken muss. Je nachdem was bis zur Con veröffentlich ist, bringe ich die Formationskarten für Deutsche und Briten und evtl. auch das neue Buch mit. Passend zum 75. D-Day Jubiläum wäre ja die eine oder andere Mission in Nordfrankreich.
- Saga 2: 1 Satz Wikinger + 1 Satz tbd. Macht es Sinn auch Milites Christi, Mauren, o.ä. einzupacken?

Brettspiele/CoSim:
Fire in the Lake ist Teil der COIN (COunterINsurgency) Serie von GMT und ist thematisch im Vietnamkrieg angesiedelt. Bespielt werden die Konfliktparteien Nordvietnam, Viet Cong, USA und ARVN (Südvietnam) von dene jede ihre eigenen Siegbedingung hat. Die USA bekommen beispielsweise Punkte für jede Einheit die am Ende _nicht_ mehr am Konflikt beteiligt ist, NVA/ARVN versuchen möglichst weite Teile des Landes zu kontrollieren während der VC Spieler versucht möglichst viel Opposition zu organisieren.
Es würde mich freuen noch 3 Spieler zu finden, die auch vor Heavy-Cardboard nicht zurückschrecken. Zeitlich sind COIN Spiele deutlich schneller zu spielen als "Here I Stand" oder "Churchill" aber 1-2 Slots sollten wir schon einplanen.
Sollte grundsätzlich Interesse an COIN bestehen, Vietnam thematisch aber abschrecken, bringe ich sicherheitshalber noch ein Cuba Libre mit. Klimatisch deutlich reizvoller, versuchen die Spieler hier die Kubanische Revolution zu ihren Gunsten zu entscheiden.
Voranmeldungen gerne schon im Forum oder per PN.

Die restliche Woche werden ich versuchen ein bisschen zum Rollenspielen zu kommen :)

Leichti
Beiträge: 976
Registriert: So 30. Aug 2009, 10:11

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von Leichti » Mi 22. Mai 2019, 20:10

@IngoH
Du willst doch schon wieder drei Dinge auf einmal... :D
Bzgl. Saga wollte ich mich selbst auf ein Epochenbuch beschränken - ich hätte aber kein Problem mit epochenübergreifenden Spielen wenn auch die Kreuzfahrer nach der zweiten Edition gespielt werden. In anderen Worten: Wenn Du Kriegermönche o.Ä. spielen willst- bring die Figuren und das entsprechende Epochenbuch mit!
Fortress Europe für FoW-V4LateWar wird ziemlich generisch und knapp vom Lieferdatum her. Die PanzerLehr-Alleinstellungsmerkmale werden sich dort also nicht finden (v.a. 2-Mann-Panzer-Schrecks auf kleinen Bases, die Gerüchten zu Folge aber die Regel für V4LateWar werden könnten...).
Aber eine mit dem neusten Gerät in Sollstärke ausgerüstete deutsche Truppe sollte sich auch mit FE-V4 darstellen lassen.
So viele Kriege - so wenig Zeit

IngoH
Beiträge: 58
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:22
Wohnort: Nürnberg

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von IngoH » Do 23. Mai 2019, 08:20

@Leichti: ich will noch viel mehr, mal sehen was sich realisieren lässt. Bzgl. FoW hast Du natürlich recht, wenn wir bei v4 bleiben, dann sind das generische Listen, was aber für mich völlig ok ist. Falls der erste Schwung BF noch vor der Con kommt, dann sind das ja auch nur neue (generische) Karten und noch keine neuen Listen. Dann halten wir für Saga mal Dark Ages fest. Für Fire in the Lake haben sich die ersten Interessenten gemeldet - ich bleibe zuversichtlich :-)

napalmharry
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 12:05

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von napalmharry » Mo 27. Mai 2019, 15:55

Ich hätte auch nix gegen ungezwungene Magic Runden zwischen durch, also falls wer Karten einpacken will :roll:

_flyx_
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 11:48

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von _flyx_ » Di 28. Mai 2019, 17:06

napalmharry hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 15:55
Ich hätte auch nix gegen ungezwungene Magic Runden zwischen durch, also falls wer Karten einpacken will :roll:
Hmm, ich nehm mal meine Decks mit, hat aber bei mir noch nie geklappt, dass ich zwischendrin zum Magic zocken komm :D

Benutzeravatar
graue Eminenz
Beiträge: 259
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 19:49

Re: OST Con 2019 - Angebote

Beitrag von graue Eminenz » Mi 29. Mai 2019, 22:23

Hallihallo meine Lieben,

ich bin auch wieder mit von der Partie und habe natürlich auch Einiges vor. Aus terminlichen Gründen kann ich leider erst am Dienstag anreisen, also verschiebt sich alles um einen Tag.

Ich plane Dienstag gegen 13 Uhr bis zum Abendessen ein kurzes Pulp-Abenteuer mit vorgefertigten Charakteren.

System: Savage Worlds
Setting: Daring Tales of Adventure
Art: RPG
Genre: Pulp (1936)
Spieler: 4
Einsteigerfreundlich: klar, wie immer, vorgefertigte Charas
Dauer: bis 18 Uhr
Inhalt: Als Euch ein Freund mitteilt, dass er wichtige Informationen hat, die er mit Euch besprechen muss, ist Euch klar, dass es nur der Anfang von etwas Größerem sein kann. Denn es geht um nichts geringeres als das Ende aller Kriege.

Wie schon seit vielen Jahren gibt es Abends dann unser traditionelles BARBAREN in unserer traditionellen Höhle:

System: BARBAREN
Setting: BARBAREN
Art: RPG
Genre: BARBAREN
Spieler: 4-6 BARBAREN (natürlich dürfen auch gerne Frauen mitspielen, allerdings eben einen BARBAREN :twisted: )
Einsteigerfreundlich: wer sich traut zu uns in die Höhle zu kriechen ist herzlich willkommen :mrgreen:
Dauer: nach dem Abendessen bis ca 2 Uhr früh
Inhalt: Eines Morgens steht ein seltsames Objekt auf dem Dorfplatz des Barbaren Stamms. Man kann es nicht poppen oder verprügeln, wie werden sich unsere wackeren Mannen verhalten?

den restlichen Ost-Con widme ich dem Rollenspielsystem Ubiquity und den hierfür erschienenen Settings. Die Abenteuer sind einzeln spielbar, hängen aber auch zusammen. Wer will, kann aber auch die ganze Zeit dabei bleiben, allerdings wird es für jedes Setting (voraussichtlich) neue Charaktere geben. Ich werde mich allerdings nicht mit Charaktererschaffung aufhalten, sondern fertige Charaktere dabei haben.

Der Beginn wird am Mittwoch jedenfalls im Frankreich des Jahres 1636 sein. Es ist die Zeit von Ludwig XIII und Cardinal Richelieu und somit der 3 Musketiere.

System: Ubiquity
Setting: All for One - Régime Diabolique
Art: RPG
Genre: Mantel & Degen Fantasy
Spieler: 4-6
Einsteigerfreundlich: ja, vorgefertigte Charaktere
Dauer: ca. Mittag bis ca. 2 Uhr früh
Inhalt: Unsere heldenhaften Musketiere in einen scheinbar kleinen Streit zwischen zwei Adligen verwickelt; eine Situation, die sehr lukrativ, und kaum gefährlich sein kann. Sie stellen jedoch mit der Zeit fest, dass nicht alles so ist, wie es scheint, und dass es nicht nur um eine Verschwörung gegen den König geht, sondern um die Zukunft der Menschheit.

Donnerstag geht es weiter mit Leagues of Adventure/Leagues of Gothic Horror/Leagues of Cthulhu, wobei ersteres das eigentliche Setting ist und die anderen dieses weiter ausbauen. Das Jahr ist 1899.

System: Ubiquity
Setting: Leagues of Adventure
Art: RPG
Genre: Victorianisch, Steampunk, Horror
Spieler: 4-6
Einsteigerfreundlich: ja, vorgefertigte Charaktere
Dauer: ca. Mittag bis ca. 2 Uhr früh
Inhalt: Captain Charles Weatherbee und die Besatzung des Frachtschiffes Eridanus, entdeckten eine bisher unbekannte Insel, als sie von Neuseeland nach Chile segelten. Sie untersuchten diese Insel und brachten einige Fundstücke mit, die nun im Cabbot Museum in Boston ausgestellt und untersucht werden. Kürzlich fuhr Weatherbee wieder die gleiche Strecke und die Insel war verschwunden. Nun sammelt das Cabot Museum Gelder.
um eine Expedition zu finanzieren und sucht nach Expeditionsteilnehmern.

Freitag geht es dann ins Jahr 1936 in Hollow Earth Expedition.

System: Ubiquity
Setting: Hollow Earth Expedition
Art: RPG
Genre: Pulp
Spieler: 4-6
Einsteigerfreundlich: ja, vorgefertigte Charaktere
Dauer: ca. Mittag bis ca. 2 Uhr früh
Inhalt: An dem kältesten und isoliertesten Ort der Erde ist das Überleben eine Hoffnung, keine Garantie. Admiral Byrd und sein Forschungsteam sind in der weiten Schnee- und Eisfläche der Antarktis verloren gegangen. Ein Team von Spezialisten der Polar-Aufklärung wird von der US Army Intelligence ausgeschickt um den Admiral zu finden und nach Hause zu bringen.

Samstag kommt der Abschluss, der alle vorangegangenen Settings vereint. Hier können prinzipiell alle vorherigen Charaktere wieder gespielt werden, ich habe aber auch wieder vorgefertigte dabei.

System: Ubiquity
Setting: Hollow Earth Expedition/Revelations of Mars
Art: RPG
Genre: Pulp/SF/Fantasy
Spieler: 4-6
Einsteigerfreundlich: ja, vorgefertigte Charaktere
Dauer: ca. Mittag bis ca. 2 Uhr früh
Inhalt: Ihr erwacht in einer fremdartigen Umgebung. Körniger Sand unter Euren Füßen, felsige rote Felsvorsprünge umgeben Euch, und am hellblauen Himmel sieht man 2 unförmige Monde. Und Ihr seid nicht allein, da sind noch andere, die Ihr nicht kennt.

Ihr seht, ich hab einiges vor und würde mich natürlich freuen, wenn ich einen festen Raum dafür bekäme, meinetwegen gerne die Bib.

bis denn, Norby
"Alter Mann? Alter Mann am Arsch!"
(John Malkovich in "R.E.D.")

Antworten