WH40K Apokalypse am Apo Con

Moderator: Rookie

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von Malte » Mi 28. Jun 2017, 19:30

Der Apo Con näherst sich langsam und damit stellt sich die Frage ob wir wieder ein großes WH40K Spiel machen wollen.
Ich bin natürlich dafür, aber alleine spielt sich so schlecht. Daher die Frage in die Runde, wer hat Lust (und natürlich Zeit).
Wie üblich würden wir am Samstag (12. 8.) um 9 Uhr starten und bis Abends spielen.

Auch wenn die 8. Edition noch recht jung ist, würde ich sie für das Spiel verwenden wollen.
Es werden bis dahin alle Forgeworld Modelle ein Index Buch haben, die Frage ist aber ob auch alle ihre Regeln schon haben werden. Daher würde ich vorschlagen, dass wir uns für dieses Spiel auf die GW Index Bücher beschränken und die Forgeworld Modelle im Schrank lassen. Ist sicher auch mal eine Abwechslung nur mit den kleineren Einheiten zu spielen. Beim nächsten großen Spiel können wir dann wieder aus dem Vollen schöpfen.

Also meldet euch hier im Forum oder bei mir. Wäre schön, wenn wir wieder mindestens 6 Spieler zusammenbekommen.
Ich werde dann die Spielregeln an die 8. Ed. anpassen und demnächst hier einstellen.
Ideas are bulletproof

keule
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von keule » Mi 28. Jun 2017, 21:06

Sollten bis dahin meine Bücher endlich mal ankommen und die Edition hält was sie verspricht, wäre ich durchaus mit Orks mal wieder mit am Start.
Die Idee mit nur reinen nicht FW Modellen finde ich gut und würde sie unterstützen.
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch

keule
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von keule » Do 29. Jun 2017, 21:05

Läuft :)
Sag nur grüne Flut :)
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von Malte » Mo 3. Jul 2017, 19:02

So, hier mal die Regeln für das Apo Spiel. Ich habe unsere üblichen Regeln an die 8. Ed. angepasst. Wenn ich etwas übersehen haben sollte, oder ihr noch Wünsche hat, meldet euch bitte.

Wir spielen nach Standard WH40K Regeln der 8. Edition, mit folgenden Ausnahmen:

- Es gibt zwei Teams mit gleichen Punktzahlen, die gegeneinander antreten. Die Teamzuordnung machen wir kurz vor Spielbeginn.
- Maximale Punktzahl pro Spieler 5000 Punkte. Sonst dauern die Runden zu lange.
- Jeder Spieler wählt einen Kriegsherrn aus seiner Armee, der nach den normalen Regeln eine Kriegsherrnfähigkeit bekommt.
- Es wird die Mahlstrom Mission 1 „Säubern und Sichern“ gespielt, mit der Aufstellung 2 „Aufmarsch“ (also lange Spielfeldkanten). Taktische Missionsziele (also 3 pro Runde) und Siegpunkte werden je Team, nicht je Spieler ermittelt. Folgende Regeln kommen nicht zum Einsatz: Erster Abschuß, Durchbruch. Für das Erfüllen der „Töte den Kriegsherrn“ Regel, müssen alle vorhandenen Kriegsherren der gegnerischen Seite getötet werden.
- Aufstellung: Es werden jeweils 3 Einheiten pro Spieler aufgestellt, dann ist das gegnerische Team dran und stellt ebenfalls 3 Einheiten pro Spieler auf, usw. bis alle Einheiten aufgestellt sind.
- Erster Zug: Das Team, das weniger Einheiten besitzt, hat die Wahl des ersten Zugs. Dabei zählen angeschlossene Transportfahrzeuge und Charaktermodelle als eigene Einheit. Es werden dazu alle Einheiten aller Spieler eines Teams zusammengerechnet und mit der Summe des anderen Teams verglichen. Die Initiative kann normal gestohlen werden.
- Missionsziele: Es wird jede Missionzielmarker-Nummer drei mal platziert (also 3x Nummer 1, 3x Nummer 2, usw.). Um das Missionsziel zu halten, müssen zwei beliebige der drei Marker mit der entsprechenden Nummer gehalten werden. Dementsprechend sind für Missionsziele, die das Halten von mehr als einem Missionszielmaker voraussetzen, eine entsprechende Menge von Missionszielmarker-Pärchen zu halten. Z.B. wenn 3 Missionszielmarker gehalten werden müssen, müssen jetzt 3 Pärchen von Missionszielmarkern gehalten werden.
- Missionziele: Wenn ein Missionsziel das Erreichen einer Aufgabe (außer Halten von Missionszielmarkern) erfordert, so wird die Anzahl der zu erreichenden Aufgaben verdreifacht. Z.B. wenn ein Charaktermodell getötet werden muss, so müssen nun drei Charaktermodelle getötet werden.
- Die Armeelisten werden nach den Regeln für ausgewogenes Spiel und „Armeen in Schlachtordnung“ aufgestellt. Allerdings gilt die Beschränkung auf eine Fraktion nicht für die Armee, sondern nur für die Kontingente. Es ist also zulässig ein Kontingent Tyraniden und ein Kontingent CSM in der gleichen Armee zu spielen, aber nicht in einem Kontingent Tyraniden und CSM zu mischen.
- Denkt daran, dass Verstärkungspunkte für „beschworene“ Einheiten reserviert werden müssen.
- Befehlspunkte werden nach den normalen Regeln ermittelt und es stehen die drei Gefechtsoptionen auf S. 242 zur Verfügung.
- Wir spielen so viele Runden wie wir zeitlich hinbekommen. Daher keine zufällige Rundenzahl.
- Die Regel Psionischer Fokus wird nicht angewendet
- Für dieses Mal sind nur GW Modelle zugelassen, keine Forgeworld Modelle.

Spielbeginn ist Samstag 9 Uhr. Dann Aufbau, Teamzusammensetzung, etc. Start der ersten Runde würde ich für 12 Uhr anpeilen. Dann 2h pro Runde (also 1h pro Teamzug). Damit sollten wir mindestens 5 Runden schaffen. Dann Abbau

Falls nicht alle Spieler die gleiche Punktzahl spielen werden, werden wir nach der Teamzusammenstellung die Punktzahlen der Spieler noch anpassen müssen um auf gleiche Punktzahlen je Team zu kommen. Daher wäre es hilfreich, wenn alle Spieler, denen es möglich ist, 1000 Punkte mehr an Modellen mitbringen (ja das übersteigt dann die max. Punktzahl von 5000 Punkten). Dann können wir flexibel entscheiden, ob wir die Punkte lieber nach oben oder nach unten anpassen wollen.
Zuletzt geändert von Malte am Mo 31. Jul 2017, 19:07, insgesamt 2-mal geändert.
Ideas are bulletproof

keule
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von keule » Di 4. Jul 2017, 07:11

Klingt gut.

Damit es auch von den Fraktion ausgeglichen wird, kann ich sowohl Mal Orks als auch SM einpacken und dann vor Ort sehen was es wird.
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch

Benutzeravatar
Andi01
Beiträge: 61
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 09:25
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von Andi01 » Di 4. Jul 2017, 13:33

Klingt gut, schön wäre es wenn man noch es irgendwie hinkriegt das man auf dem Tisch Goodguys vs Badguys spielt.

Goodguys wären für mich alle die nicht komplett alles vernichten/zerstören/zerfressen möchten aka Imperium, alle Eldar, Necrons und Tau Vs. Chaos, Orks und Tyraniden.
Obwohl hier dann man auch Tyraniden und Necrons hin und her wechseln könnte.
Wenn man so aber den Spielertreff betrachtet, spielen doch die meisten Chaos oder irre ich mich da? Also könnte man auch gut All VS. Chaos plannen. Oder All vs Imperium(, Eldar und Tau), die meisten haben ja Imperium sachen, die hass-geliebten Spacemarines :D
Ist nur ein Vorschlag spaßes halber ;) ob man das wirklich umsetzten könnte an hand der spieler und ihrer Organisationsbereitschaft ist was anderes :)

Aber ich glaube das würde den Spaß faktor verdoppeln :)
"Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!"

Malte
Beiträge: 1114
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von Malte » Di 4. Jul 2017, 17:04

Können wir gerne versuchen hinzubekommen. Wenn feststeht wer mitspielt, können wir schauen ob es mit den beiden Fraktionen aufgeht.

Habe noch den Hinweis von oben aufgenommen, dass für diese Mal keine Forgeworld Modelle zugelassen sind.
Ideas are bulletproof

Benutzeravatar
Andi01
Beiträge: 61
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 09:25
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von Andi01 » Di 4. Jul 2017, 18:44

Meh... Ohne meine geplanten Forgeworld Transporter bin ich raus :)
"Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!"

Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1684
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von Hellgore » Mi 5. Jul 2017, 13:44

Was, ohne Hellforged Dreadclaw/Kharybdis, oder wie? Hast du denn überhaupt schon Modelle dafür?
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland

keule
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Apokalypse am Apo Con

Beitrag von keule » Mi 5. Jul 2017, 15:19

Vielleicht bin ich ja blind aber wo stehen die kriegsherren Fertigkeiten bzw gibt es die überhaupt noch?
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch

Antworten