Flames of War V4

Moderator: Rookie

Ivan
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:08

Flames of War V4

Beitrag von Ivan »

Da jetzt endlich auch die Soviets mit "richtigen" Regeln für Late War versorgt werden, kommt bei mir mal wieder Lust zu Spielen auf. Wie schaut es denn aktuell aus in und um Coburg? Ist FoW überhaupt noch ein Thema oder spielt das inzwischen keiner mehr wirklich?
Zuletzt geändert von Ivan am Mi 14. Okt 2020, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
Leichti
Beiträge: 1047
Registriert: So 30. Aug 2009, 10:11

Re: Flames of War V4

Beitrag von Leichti »

Ich zieh' aktuell TeamYankee vor (siehe Oktober-Spielertreff).
Aber FoW hab' ich nicht komplett abgeschrieben.

Der aktuell in Frage kommende Spielerkreis ist darüber aber sehr klein (Kobiyashi noch am ehesten).
Stingray und IngoH mit vorrangig Briten und Herbertus waren wegen Corona schon länger nicht auf'm Spielertreff.

Der historische Dienstagstreff findet aufgrund des Zusatz-Aufwands wg. der Hygiene-Regeln gerade auch eher nicht statt...
So viele Kriege - so wenig Zeit
Ivan
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:08

Re: Flames of War V4

Beitrag von Ivan »

Danke für die Antwort, Leichti.
Ich bin gerade auch sehr zurückhaltend, was spielen angeht. Aber das wird ja irgendwann auch besser werden. Für den Moment geht es mir eher darum, ob es sich überhaupt lohnt, auch da mal wieder was zu bemalen. Das bringt natürlich nicht sehr viel, wenn sich das System erledigt hat.
Stingray
Beiträge: 523
Registriert: Di 27. Jul 2010, 15:52

Re: Flames of War V4

Beitrag von Stingray »

Ich habe zuviel Zeugs rumliegen, um es überhaupt nicht mehr zu spielen. Ich musste warten, bis meine Commandos endlich eine Liste bekommen hatten. Dann kam Corona und Lieferschwierigkeiten mit den bekackten Karten...
Bücher für V4 werde ich mir keine mehr kaufen, dafür bin ich von der Britenliste zu enttäuscht, aber wenn mir jemand vor Ort nach Corona Listen zur Verfügung stellt, würde ich mit Briten, Amis und Deutschen schon spielen können. Eventuell mit Proxen wegen ddn abgespecktdn Listen...
IngoH
Beiträge: 59
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:22
Wohnort: Nürnberg

Re: Flames of War V4

Beitrag von IngoH »

Für mich ist FoW nach wie vor ein Thema und ich kaufe auch weiterhin Bücher und Modelle. Allerdings unter o.g. Einschränkungen.
Ivan
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:08

Re: Flames of War V4

Beitrag von Ivan »

Schön zu hören, dass das System noch nicht vom Tisch ist. Mal sehen, ob ich mich dann in der nächsten Zeit wieder ein bisschen mehr damit beschäftigen kann.
Ivan
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:08

Re: Flames of War V4

Beitrag von Ivan »

Mit wie vielen Punkten wird denn normalerweise gespielt? Ich kenne nur noch die Anfänge, eo man in den Tausendern lag. Das wurde ja inzwischen deutlich reduziert mit nur noch ein paar Punkten pro Einheit.
Leichti
Beiträge: 1047
Registriert: So 30. Aug 2009, 10:11

Re: Flames of War V4

Beitrag von Leichti »

Sehr grob entsprechen 100 Punkte nach V4 einer V3-Punktegröße zwischen 1.500 und 1.750.
Das ist die Punkte-Größe, die ich auch in der Regel im Moment anstrebe.

Das heutige TY hat aber gezeigt, dass solche Spiele auch recht lange dauern können...

Um wieder in die Regeln hineinzukommen wären vielleicht kleinere Größen (50 bis 75 Punkte) und somit kürzere Spiele zu empfehlen.

Ich hab' mich heute auch mit Kobiyashi besprochen: Wir können für den Novemberspielertreff (voraussichtlich am 07.November; Terminbestättigung seitens Coje vorausgesetzt) auch FoW-V4-LateWar vorsehen.

Die meisten Armeebücher, Einheiten- und Commando-Karten-Packs könnte ich leihweise zur Verfügung stellen.
Bitte aber um "Vorbestellung" - auf Verdacht pack' ich nicht die ganze Bibliothek zum Spielertreff ein!

Und bzgl. Commando-Karten: bisher waren bei uns die Punkte für Karten aus der Gesamt-Punktezahl der Armee zu entnehmen - also kein separater Pool neben der eigentlichen Armee.
So viele Kriege - so wenig Zeit
Ivan
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:08

Re: Flames of War V4

Beitrag von Ivan »

Zum Spielertreff im November werde ich es nicht schaffen. Für mich ist wahrscheinlich eher Anfang 2021 realistisch, abhängig vom Pandemiegeschehen. Aber bis dahin könnte ich Truppen sichten, vielleicht ein bisschen was bemalen und mich mit den Regeln befassen. Das hätte sich wenig gelohnt, wenn es hier weniger Resonanz gegeben hätte. Jetzt bin ich aber tatsächlich wieder motiviert!
Ivan
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 22:08

Re: Flames of War V4

Beitrag von Ivan »

Steht denn grundsätzlich auch jemand außerhalb des Spielertreffs zur Verfügung? Platz und Tisch hätte ich, allerdings kein passendes Gelände.
Antworten