How to?

Moderator: Rookie

Antworten
Benutzeravatar
Schubi
Beiträge: 629
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 10:50

How to?

Beitrag von Schubi » Di 9. Mär 2010, 15:04

Woher bekomme ich Plastikpipetten und so ein nettes Bastelskalpell? Baumarkt, Drogerie? Früher (vor dem Krieg), hab ich mit nem Cutter gearbeitet, ich denke aber dass der für kleine Miniaturen nicht fein genug ist. Taugt dieses Pattex-Gel zum Kleben von Resin?
"Mirror, mirror on the wall, show me where their bombs will fall." Arcade Fire - Black Mirror

Benutzeravatar
matt damon
Beiträge: 301
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:42

Re: How to?

Beitrag von matt damon » Di 9. Mär 2010, 15:45

Hi...

die Pipetten: Toy Factory hinten wo die Revell Bausätze und Farben sind...

Bastelmesser: Bei Obi gibts so sets... 3 Messer in Kasten mit auswechselbaren Klingen... Top ca. 8.50 €

Kleber: wichtig ist, dass es mit Cyanacrylat ist... gibts auch im Sonderpreis Baumarkt... da zahlt man sensationelle 1 € für 6g... Ich kauf da immer stapelweise und der ist genauso gut wie der GW Kleber...
Entschlossenheit überwiegt zehntausend Geschütze...! Aber WIR haben BEIDES!!!

Benutzeravatar
Schubi
Beiträge: 629
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 10:50

Re: How to?

Beitrag von Schubi » Di 9. Mär 2010, 16:43

Merci!
"Mirror, mirror on the wall, show me where their bombs will fall." Arcade Fire - Black Mirror

Benutzeravatar
Schubi
Beiträge: 629
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 10:50

Re: How to?

Beitrag von Schubi » Di 23. Mär 2010, 11:33

Wie schauts denn mit mattem Klarlack am Ende aus? Army Painter oder Baumarkt Beauties?
"Mirror, mirror on the wall, show me where their bombs will fall." Arcade Fire - Black Mirror

Benutzeravatar
matt damon
Beiträge: 301
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:42

Re: How to?

Beitrag von matt damon » Di 23. Mär 2010, 18:13

Armypainter...!
Entschlossenheit überwiegt zehntausend Geschütze...! Aber WIR haben BEIDES!!!

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge: 609
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 20:33

Re: How to?

Beitrag von Rookie » Do 28. Jul 2011, 19:12

Ich bin heute über eine wahres Schnäppchen gestoßen und muss gleich mal Werbung dafür machen. Ich habe im Netto diesen Akku - "Dremel" für 9,98 € erstanden und hab Ihn gerade mal ausgepackt.

Liegt leicht in der Hand, ist Akku betrieben (kein lästiges Kabel), etwas Zubehör ist dabei und das Beste: die gängigen LUX-Werkzeug Aufsätze aus dem orangen Baumarkt passen drauf!

Für jeden der nicht zu hohe Ansprüche stellt vielleicht etwas passendes. Für mich sind jedenfalls die Zeiten vorbei, in denen ich Bolterläufe mit dem Schraubenzieher aufdrehe. :D

Einziges Manko könnte die Leistung sein. Im Moment wirkt er etwas schwach auf der Brust. Mal ausprobieren, wie es aussieht, wenn der Akku voll geladen ist. Um die normalen Gussrahmen zu durchtrennen reicht er auf jeden Fall.
Dateianhänge
Dremel für Arme.jpg

Antworten