Seite 1 von 2

Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Do 7. Okt 2010, 18:26
von Rookie
Hallo an alle Interessierte,

ich habe mich dazu entschlossen ein "Space Hulk" Spielfeld in 3D zu bauen. Allerdings nicht für das gleichnamige Games Workshop Spiel, sondern als Spielfeld für unsere WH40K Treffen.

Das Spielfeld selbst wird aus stärkerem Papier bzw. Papier mit Schaumunterbau sein und auf den "Bausatz" Codename TITAN von Worldworksgames basieren.

Siehe -> http://www.worldworksgames.com/store/in ... cts_id=324

Geplant ist im Moment eine Mindestgröße von ca. 90 x 120 cm, ich sehe aber keine Grenze nach oben. Ich will auf jeden Fall min. 3 Spiel-Ebenen um auch Kämpfe im Maschinenraum oder auf der Brücke stattfinden zu lassen. Vielleicht sogar mit ein paar von mir geschriebenen, gefundenen, gelesenen (spannenden?) Missionen mit denen ich die Spieler quälen kann :twisted:
Gedacht ist das also nicht nur für mich, sondern auch als Spielfeld für alle am Spielertreff teilnehmenden (pfleglicher Umgang vorausgesetzt ;) )

Ich werde also immer mal wieder ein paar Fotos von dem Baufortschritt einstellen. Alle Interessierte sind eingeladen hier vorbeizuschauen und Tips und/oder Kommentare abzugeben. Alle anderen müssen nicht hinschauen :lol:

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Fr 8. Okt 2010, 11:08
von Hellgore
Alle Daumen hoch!!!!

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Sa 9. Okt 2010, 15:40
von Rookie
Aller Anfang ist schwer ...

So nachdem ich alle Materialien besorgt habe kann es endlich losgehen. Vorallem der gewünschte Unterbau war etwas schwierig zu organisieren. In der Bauanleitung war von 5-6 mm starken Schaum die Rede, der angeblich in jedem Bastelladen zu finden wäre :?:
Ich hab mich für 6 mm Selitron-Platten aus dem orangen Baumarkt entschieden. Deutlich günstiger als im Bastelladen, stabil und trotzdem leicht zu schneiden. In der Bauanleitung war davon die Rede alle Bodenplatten auf Papier auszudrucken, auf Schaum aufzukleben und dann später alles wieder auszuschneiden. Find ich etwas umständig. Ich hab deshalb erstmal angefangen und mir Schablonen für die verschieden großen Bodenplatten gefertigt. Damit zeichne ich die Grundrisse vor und schneide sie dann aus. So kann ich in einem Zug 5-6 Platten schneiden.

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Mo 11. Okt 2010, 17:03
von Rookie
Anbei mal ein Bild von der ersten Runde Bodenplatten. Ich hab versuchsweise erst mal einige kleine und eine große Platte gefertigt. Das Basteln geht überraschend einfach zur Hand: bedruckten Bogen zuschneiden, auf die vorgefertigte Platte kleben und nach ein paar Stunden noch die Rückseite festkleben. Wenn man sich die Materialien entsprechend vorbereitet ist es gar nicht mal so schlimm ;)

Die Platten sind mit "Stiften" miteinander verbunden. Funktioniert ziemlich gut und ist am Ende stabil genug zum spielen. Auf die weißen Punkte auf den Platten kommen noch so genannte "Anker" auf die später die Pfosten für die 2. Etage gesteckt werden können. Ich glaub das wird die erste Geduldsprobe.

Bis dahin...

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Di 12. Okt 2010, 11:47
von Schubi
Seeehr hübsch, aber wellen die sich?

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Di 12. Okt 2010, 17:34
von matt damon
Tolle Arbeit... aber hast du da wieder die Hauptunterrichtsmaterialien deiner Verlobten gemopst (Schere, Stein ähm Kleber, Papier... :-)

Weiter so...

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Di 12. Okt 2010, 17:40
von Rookie
Seeehr hübsch, aber wellen die sich?
Jep, aber ich hab die ersten Platten jetzt 2 Tage unter Büchern liegen gelassen und so langsam werden sie eben ...
Tolle Arbeit... aber hast du da wieder die Hauptunterrichtsmaterialien deiner Verlobten gemopst (Schere, Stein ähm Kleber, Papier...
Pssst. Bis jetzt hat Sie das noch nicht gemerkt :D

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Mo 18. Okt 2010, 21:44
von Rookie
Anbei mal 2 Bilder von der Ausbeute der letzten Stunden (am Wochenende war leider keine Zeit zum Basteln). Bild 1 sind alle Platten gestapelt. Ich finde da sieht man sehr gut wie platzsparend das ganze wird im Vergleich zu Bild 2.

Bild 2 ist dann ein Foto von der letztendlichen Größe des Spielfeldes, wenn man alle Platten aneinander legt (die schwarzen Punkte sind 2 meiner Scouts). Das Spielfeld ist im "Rohbau" schon in der geplanten Größe 90 x 120 cm (+/- 1-2 cm je Seite). Es fehlen jetzt noch die Bodentexturen, Wände, Treppen, Brücken, etc., die die Fläche noch füllen sollen. Plus natürlich Stockwerk 2 und 3.

Wenn ich die Böden und ein paar Wände fertig hab ist das Spielfeld aber so schon mal fertig für die 1. Proberunde. :D Freu

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Mo 25. Okt 2010, 19:14
von Rookie
So, mal die aktuelle Statusmeldung abgeben. Im Moment ist leider kein großer Fortschritt zu erkennen. Im Moment ist sind 10 große Felder fertig beklebt und weitere 12 liegen auf dem Fließband. Dazu 5 kleine. Auf dem Schreibtisch liegen noch einige Bögen Pfosten, Anker und mehrere kleine Wände und Treppen (ich geb zu, die haben sich seit letzte Woche nicht bewegt).

Wenn alles wie geplant läuft (langes Wochende :D !) wird wohl zumindest ein kleines Spielfeld fertig, also inkl. Wänden und Treppen. Dann stünde dem ersten Spiel nichts im Wege :D :D :D Wenn ich richtig Muße habe suche ich vielleicht sogar eine Mission dazu oder schreib eine. Mal schauen. Ich schreibe in der Rubrik "Spielertreff November" ob alles wie geplant fertig wird.

Re: Projekt: Space Hulk 3D

Verfasst: Mi 3. Nov 2010, 20:26
von Rookie
Irgendwie komm ich trotz langen Wochenendes nicht so schnell voran wie gedacht. Das Ausschneiden von den kleinen Ankern und dann auf den Platten fixieren ist echt ne fitzelige, nervige Arbeit. Man sieht irgendwie keinen Fortschritt. Und dann lösen sich einige Anker wieder, wenn man Sie nach oben biegt um die Säulen drauf zu stecken. grrrrr !

Die Säulen sind auch nicht besser. Bei fast 4oo gr starken Papier (2 x 190 gr/qm) etwas zurecht zu biegen ist echt doppel - grrrr.

Hoffentlich lohnt sich die Arbeit am Ende.

Bis zum Spielertreff wird es aber leider nichts :(