WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Antworten
keule
Beiträge: 1223
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Beitrag von keule » Mi 18. Jan 2012, 21:01

Hallo ihr,

hier einige vorab Infos die uns alle Betreffen.

Da wir nicht das kpl. Haus in Neukirchen belegen sind wir die Woche über nicht alleine im Hause.
Wir haben bis jetzt alle Räume (kl. Tagungsraum, Saal usw.) außer den gr. Tagungsraum zur freien Verfügung. Auch die gemeinschaftlich genutzten Räume wie Bibilo. und der Kamin sollten uns zur Verfügung stehen. Wir werden dafür sorgen dass wir für alle Zimmer in jedem Fall Schlüssel bekommen.
Bitte bedenkt beim einpacken eurer Spiele das wir nicht alleine sind (die Gruppe unter der Woche ist ne Schulklasse!!!) und auch die großen Räume nicht abschließen können (zwecks Lagerung der doch nicht ganz unwertvollen Spiele) wir arbeiten zwar daran hierfür das Nebengebäude zu bekommen, können es aber noch nicht versprechen.
Ansonsten bleibt aber alles beim Alten und wir konnten auch alle gemeldeten Essens und Zimmerwünsche berücksichtigen. Was die Zimmer angeht sind Änderungen ab heute leider nicht mehr groß möglich da unser Platz beschränkt ist.
Bis in knapp vier Wochen :D

mfg

keule
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch

teefha
Beiträge: 162
Registriert: So 5. Jun 2011, 17:24
Wohnort: Bamberg

Re: WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Beitrag von teefha » Fr 27. Jan 2012, 17:43

hiho,

soso, ein schulklasse, na fein...

geht ein nächtlicher Cult-Live-Act?

Vorfreudige Grüße

Thomas

ChrisDK
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 12:43

Re: WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Beitrag von ChrisDK » Sa 28. Jan 2012, 12:24

Moin!

Gibt es denn schon Infos darüber, wie groß die Klasse ist und in welcher Altersklasse die sein werden?

Und sind die auch die komplette Woche da, oder heißt "unter der Woche" dass die spätestens Freitag wieder weg sind?

Und ändert das irgendwas an den üblichen Hausregeln? Wie schaut's zum Beispiel mit Alkohol, Rauchen und irgendwelchen verordneten Bettzeiten aus?

Und last but not least:
Woran hat's gelegen? Haben wir Schlamper einfach alle zu lange mit den festen Anmeldungen gewartet, so dass Ihr nicht genug feste Buchungen zusagen konntet und somit haben wir es uns gemeinschaftlich selbst zuzuschreiben? Oder hat einfach nur irgendwas mit den Absprachen mit dem Haus nicht geklappt?
Mir war so als hättet Ihr auf dem OstCon gemeint, dass wir extra auf diese Woche wechseln würden, damit wir eben das Haus ganz für uns haben könnten ...

PS: Ja, ich bemühe mich sehr darum, das nicht total Scheisse zu finden und einfach mal auf mich zukommen zu lassen. Klappt aber nicht immer.

derhirrrsch
Beiträge: 497
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 15:52

Re: WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Beitrag von derhirrrsch » Sa 28. Jan 2012, 15:33

@chris: der grund ist ganz einfach, wir sind nicht genug teilnehmer um das haus alleine zu bekommen. verordnete bettzeiten wird es nicht geben. und dass auf den gängen nachts nicht rumgelärmt werden soll ist ja auch sonst so.
Lasst mich Rollenspieler, ich bin durch.

Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Sep 2009, 17:22
Wohnort: Berlin

Re: WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Beitrag von Simon » Sa 28. Jan 2012, 18:09

Nunja, auf dem Ost Con 2011 (wie Chris schrieb) wurde etwas anderes kommuniziert. Die Kinder stören mich auch nicht so sehr. Eher, dass alles weggeschlossen werden muss, und nicht mehr so offen liegen gelassen werden kann.

Weitere Infos bezüglich der Gruppe wäre auch toll (Altersgruppe, Anzahl etc.).
byE
Simon
carpe diem!

Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1639
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Beitrag von Hellgore » Sa 28. Jan 2012, 21:41

Wir konnten anhand der bisherigen Anmeldungen nur für 35 buchen. Das Haus war bis zu diesem Zeitpunkt auch nicht gebucht. Es kam auch für uns überraschend das ausgerechnet eine Schulklasse eine ganze Woche reinkommt. Aber wir können dem Haus nicht verbieten, so gut wie möglich ausgelastet zu sein.
Wir werden nächstes Jahr auf 45 bei der Anmeldezahl gehen. Es sei denn, jede Schnarchnase meldet sich endlich mal vor dem Jahreswechsel an, denn dann hätten wir auch mehr Argumente, das Haus dann alleine zu haben. Man will nicht glauben, wieviele Anmeldungen erst jetzt im Januar eingetrudelt sind...

Die brauchen aber nur den großen Tagungsraum und vielleicht den Tischtennisraum/Disco. So weit wir wissen sinds so 25 Stück, 8. Klasse.

Für uns ändert sich ansonsten nicht wirklich viel, und OST-Con-Veteranen können sich ja an derartige Zeiten auch zurückerinnern :)

Aber: Damit wäre auch bewiesen, dass wir keine Witze machen wenn wir sagen: Meldet euch so früh wie möglich an, damit wir so schnell wie möglich so voll wie möglich werden.
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland

ChrisDK
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 12:43

Re: WeinbergCon 2012 wir sind nicht alleine

Beitrag von ChrisDK » So 29. Jan 2012, 20:35

Moin und erstmal danke für die Infos.

Ich würd mich freuen, wenn wir dann auf dem Con auf ein paar Ideen kommen, wie wir (also alle, die da sind) das hinbekommen, dass ihr nächstes Jahr früher mehr Planungssicherheit habt.

Aaaanyway ... ich bin gespannt, wie es so wird und freu mich immer noch auf ne tolle Woche mit Euch allen.

Antworten